Aufsätze geplant oder im Erscheinen

  • Ordoliberalismus, Artikel in: Festl, Michael (Hg): Handbuch Liberalismus, J.B.Metzler Stuttgart, soll Anfang 2021 erscheinen (mit Stephan Pühringer)
  • Populismus, Artikel in: Festl, Michael (Hg): Handbuch Liberalismus, J.B.Metzler Stuttgart, soll Anfang 2021 erscheinen (mit Ruth Wodak).
  • Wissenschaftstheoretische Grundlagen I (gemeinsam mit Lambert T. Koch und Silja Graupe), soll im Handbuch für Evolutorische Ökonomik, Springer erscheinen.
  • Narration und Imagination. Die Rolle von imaginierten Bildern in der Geschichte der Wirtschaftstheorie. Erscheint Ende 2020 in: Priddat, Birger / Künzel, Christine (Hg): Fiktion, Narration in der Ökonomie. Interdisziplinäre Perspektiven auf den Umgang mit ungewisser Zukunft.
  • Der Markt und das Klima. Neoklassik, Marktfundamentalismus und Klimawandelleugnung, erscheint im Blog Makronom

Aufsätze, publiziert (seit 2010)

  • Ist der Neoliberalismus am Ende? In: Schmidinger, Thomas / Weidenholzer, Josef (Hg): Virenregime. Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Befunde, Analyse, Anregungen, Bahoe books Wien, 155-164.
  • Bilder in der Geschichte der Ökonomie. Das Beispiel der Metapher von der Wirtschaft als Maschine. In: Ötsch, Walter O./Graupe, Silja (Hg.): Imagination und Bildlichkeit der Wirtschaft. Zur Geschichte und Aktualität imaginativer Fähigkeiten  in der Ökonomie, Springer VS 2020, 171-219 (Erstversion in der Working Paper Serie der Cusanus Hochschule, Nr.  42) 
  • Imagination und Bildlichkeit in der Ökonomie – eine Einführung,  in demselben Sammelband (mit Silja Graupe), 1-34.
  • Einleitung. In: Fridrich, Christian, Hedtke, Reinhold und Ötsch, Walter Otto (Hg): Grenzen überschreiten, Pluralismus wagen. Perspektiven sozioökonomischer Hochschullehre, Springer VS, Wiesbaden 2020, 1-8 (mit Christian Fridrich und Reinhold Hedtke).
  • Erkühne Dich, weise zu sein!‘ Grundlegung einer Gemeinsinn-Ökonomie, Gesellschaft. Wirtschaft. Politik (GWP) – Sozialwissenschaften für Politische Bildung 68(2), 2019, 243-250 (mit Silja Graupe und Reinhard Loske).
  • Vom globalen zum autoritären Neoliberalismus: Stadien im Projekt ‚des Marktes‘. In: Pichler, Heinz/Klemenjak, Martin (Hg.) (2019): Demokratie oder Neoliberalismus? Wie der Neoliberalismus unsere Lebenswelten durchdringt. Dokumentation der „Kärntner Gespräche zur demokratiepolitischen Bildung“ 2018, im Rahmen der AK-Schriftenreihe Arbeit & Bildung.
  • Wissen und Nichtwissen angesichts ‚des Marktes‘. Das Konzept von Hayek , In: Graupe, Silja/Ötsch, Walter Otto/Rommel, Florian (Hg.): Spiel-Räume des Denkens, Festschrift zu Ehren von Karl-Heinz Brodbeck, Metropolis Marburg, März 2019, 311-339 (Erstversion als Working Paper 43)
  • Spiel-Räume des Denkens. Zur Einführung, gemeinsam mit Silja Graupe und Florian Rommel, In: Graupe, Silja/Ötsch, Walter, Otto/Rommel, Florian (Hg.): Spiel-Räume des Denkens, Festschrift zu Ehren von Karl-Heinz Brodbeck, Metropolis Marburg, März 2019, 9-32.
  • Ökonomie als Lachnummer? In: Krauß, Dietrich (Hg.): Die Rache des Mainstreams an sich selbst. 5 Jahre »Die Anstalt«,  Verlag Westend Frankfurt, Februar 2019, 260-271.
  • Ohne Effizienz geht es nicht‘: Ergebnisse einer qualitativ-empirischen Erhebung unter Studierenden der Volkswirtschaftslehre, FGW-Impuls, Neues ökonomisches Denken, 13. Januar 2019 (mit Lukas Bäuerle und Stephan Pühringer).
  • Marktfundamentalismus als Kollektivgedanke. Mises und die Ordoliberalen. In: Sturn, Richard/Pantelic, Nenad (Hg.): Dem Markt vertrauen? Beiträge zur Tiefenstruktur neoliberaler Regulierung, Metropolis Marburg 2019, 185-210 (mit Stephan Pühringer), 185-210.
  • Was ist eine Krise? Wie ökonomische Theorien Wahrnehmung formen, Kurswechsel 4/2018  – in der Sondernummer  „10 Jahre Krise“ (mit Stephan Pühringer), 7-17.
  • Rechtspopulismus: Ein Gesellschaftsbild mit eskalierender Wirkung, Salzburger Theologische Zeitschrift 21(1), 2018  (Themenheft „Rechtspopulismus und Religion“), 7-22 (Erstversion in der Working Paper Serie der Cusanus Hochschule, Nr. 36)
  • Der vergessene Lippmann – Politik, Propaganda und Markt. In: Ötsch, Walter Otto/Graupe, Silja (Hg.): Walter Lippmann; Die Öffentliche Meinung, Neuübersetzung von Public Opinion, August 2018, Westend Frankfurt, 9-54 (mit Silja Graupe) (Erstversion in der Working Paper Serie der Cusanus Hochschule, Nr. 39)
  • Einführung: Die Bedeutung von Bildern für das ‚Denken’. In: Ötsch, Walter Otto/Graupe, Silja  (Hg.):  Macht der Bilder, Macht der Sprache. Band 37 der Schriftenreihe der Freien Akademie, Sommer 2018, 9-19 (mit Silja Graupe).
  • Bilder des Rechtspopulismus. In: Ötsch, Walter Otto/Graupe, Silja (Hg.):  Macht der Bilder, Macht der Sprache. Band 37 der Schriftenreihe der Freien Akademie, Sommer 2018, 113-128.
  • Neoliberalism and Right-wing Populism: Conceptual Analogies,  Forum for Social Economics  47/2, 2018, 193-203, DOI: 10.1080/07360932.2018.1451765 (mit Stephan Pühringer)
  • Right-wing populism and market fundamentalism. Two mutually reinforcing threats to democracy in the 21st century (mit Stephan Pühringer), published online am 28.6.2017,  Journal of Language and Politics (JLP) 16(4), 2017, 497 –509 (Erstversion in der Working Paper Serie der Cusanus Hochschule, Nr. 26)
  • Sitzung 2 – Die Widersprüche des Mister Perfect: Berechnung – Beherrschung – Perfektion (als 2. Teil der „Analyse: Wie tickt der Kapitalismus: Eine systematische Untersuchung in vier Teilen“), Agora 42, 2017/01 (Der Kapitalismus auf der Coach), 18-23.
  • 德国库萨经济学院经济和文化史研究所 吉林师范大学马克思主义学院 吉林省社会科学院哲学与文化研究所  – Übersetzung auf Mandarin von: Populismus und Demagogie. Mit Beispielen von Jörg Haider, Heinz-Christian Strache und Frank Stronach,  Foreign Theoretical Trends (Bejing) 10/2016, 39-46.
  • Dialog nicht erwünscht“, Stellungnahme zu einem Artikel von Rüdiger Bachmann, Forschung & Lehre 23(6), 2016, 1000 (mit Silja Graupe).
  • Geld und Raum. Anmerkungen zum Homogenisierungsprogramm der beginnenden Neuzeit, In: Brodbeck, Karl-Heinz/Graupe, Silja (Hg.):  Geld! Welches Geld? Geld als Denkform, Metropolis Marburg 2016, 71-101.
  • Die Politische Ökonomie „des“ Marktes. Eine Zusammenfassung zur Wirkungsgeschichte von Friedrich A. Hayek, In: Kapeller, Jakob/Pühringer, Stephan/Hirte, Katrin( Ötsch, Walter O. Walter O. (Hg.): Ökonomie! Welche Ökonomie? Zu Stand und Status der Wirtschaftswissenschaft, Metropolis Marburg 2016, 19-50.
  • Imaginative Grundlagen bei Adam Smith. Aspekte von Bildlichkeit und ihrem Verlust in der Geschichte der Ökonomik,  Allgemeine Zeitschrift für Philosophie (AZP) 41(3), 2016, 315-340. (Erstversion in der Working Paper Serie der Cusanus Hochschule, Nr. 19)
  • Diskurs und Diskursverweigerung: Welche Art von Diskurs wollen wir? Replik auf Rüdiger Bachmanns ‚Gegen einen Pluralismus-Kodex‘, Ökonomenstimme (10.8.2016) (mit Silja Graupe)
  • Die neoliberale Utopie als Ende aller Utopien. In: Pittl, Sebastian/Prüller-Jagenteufel, Gunther (Hg.): Unterwegs zu einer neuen „Zivilisation geteilter Genügsamkeit. Perspektiven utopischen Denkens 25 Jahre nach dem Tod Ignacio Ellacurías, Vienna University Press (Vandenhoeck & Ruprecht), Wien 2016, 105-119. (Erstversion in der Working Paper Serie der Cusanus Hochschule, Nr. 15)elationships are Constructed from Generalized Unconscious Social Images Kept in Steady Locations in Mental Space,  Journal of  Experiential Psychotherapy, vol. 19, no 1 (73) March 2016, 3-16. (pdf als ICAE-Arbeitspaper 29 vom November 2014) (mit  Lucas A.C.Derks und Wolfgang Walker).
  • Ökonomie und Moral. Eine kurze Theoriegeschichte. In: Seckauer, Hansjörg/Stelzer-Orthofer, Christine/Kepplinger, Brigitte (Hg.): Das Vorgefundene und das Mögliche. Beiträge zur Gesellschafts- und Sozialpolitik zwischen Ökonomie und Moral. Festschrift für Josef Weidenholzer, mandelbaum wissenschaft, Wien 2015, 100-110 (pdf als ICAE-Arbeitspaper 39 vom November 2015)
  • Schönheit und Macht. Drei Beispiele aus der Kulturgeschichte. In: Oberösterreichisches Landesmuseum (Gerda Ridler) (Hg.): Mythos Schönheit. Facetten des Schönen in Natur, Kunst und Gesellschaft, Hatje antz, 2015, 259-263.
  • Marktradikalismus als Politische Ökonomie. Wirtschaftswissenschaften und ihre Netzwerke in Deutschland ab 1945, ICAE-Arbeitspapier 38, September 2015 (mit Stephan Pühringer) (pdf).
  • Populismus und Demagogie. Mit Beispielen von Jörg Haider, Hans-Christian Strache und Frank Stronach sowie der Tea Party. In: Gressl, Martin/Klemenjak, Martin/Klepp, Cornelia/Pichler, Heinz/Rottermann, Doris/Scherling, Josefine (Hg.): Populismus und Rassismus im Vormarsch?, Schriftenreihe „Arbeit und Bildung“, Klagenfurt 2014, 12-26 (pdf als ICAE-Arbeitspaper 25 vom November 2013).Warum war Keynes so erfolgreich? Eine Darstellung anhand der Methode von Bruno Latour, ICAE-Arbeitspapier 27 vom August 2014 (pdf).
  • The Political Economy of Offshore Jurisdictions. An Introduction. In: Ötsch, Walter O./Grözinger, Gert/Beyer, Karl M./Bräutigam Lars (Hg.): The Political Economy of Offshore Jurisdictions, Metropolis Verlag, Marburg 2014, 7-23 (mit Michaela Schmidt).
  • How to Hide Secrecy Jurisdictions. The Role of the Concept of  ‚The Market’. In: Ötsch, Walter O./Grözinger, Gert/Beyer, Karl M./Bräutigam Lars (Hg.): The Political Economy of Offshore Jurisdictions, Metropolis Verlag, Marburg 2014, 61-75.
  • The Deep Meening of ‚Market‘: Understanding Neoliberal-Market-Radical Reasoning, Human Geography, vol. 6, no. 2., 2013, 11 – 25.
  • Das Team Stronach: eine österreichische Tea Party?, gemeinsam mit Stephan Pühringer, ICAE-Arbeitspapier 19 vom Sugust 2013 (pdf)
  • Marktradikalität. Der Diskurs von „dem Markt“. In: Günther, Lea-Simone; Hertlein, Saskia;  Klüsener, Vea und Raasch, Markus (Hg.): Radikalität. Religiöse, politische und künstlerische Radikalismen in Geschichte und Gegenwart.  Band 2: Frühe Neuzeit und Moderne, Königshausen & Neumann, Würzburg 2013, 254-279.
  • Die Finanzkrise 2007-2009 als Krise von Schattenbanken. Eine einführende institutionelle Analyse, Paper zur Jahrestagung des Ausschusses Evolutorische Ökonomik im Verein für Sozialpolitik in Delft, 4.-6.7.2013“, ICAE-Arbeitpapier 17 vom Juni 2013 (mit Karl Beyer und Laura Mader)
  • Die Macht der Ratingagenturen: Governance in der Ideologie ‘des Marktes’. In: Brodbeck, Karl-Heinz (Hg.): Alternative Länder-Ratings, Schriftenreihe der Finance & Ethics Academy, Band 5, Shaker Verlag, Aachen 2013, 58 – 98 (pdf als ICAE-Arbeitspapier 8 vom Oktober 2012)
  • Politische Ökonomie und Gesellschaft. Eine theoriegeschichtliche Skizze,  Jahrbuch Ökonomie und Gesellschaft 24 (Entfremdung – Ausbeutung – Revolte. Karl Marx neu verhandelt. Hrsg. von Gerd Grözinger und Utz-Peter Reich), Marburg 2012, 145 – 165.
  • Staatsschuldenkrise und ökonomisches Denken – im Euroraum und in Zentraleuropa. In: Horvath, Patrick/Skarke, Herbert/Weinzierl, Rupert (Hg.): Die “Vision Zentraleuropa” im 21. Jahrhundert. Festschrifum 90. Geburtstag von Heinz Kienzl, Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Wirtschaftspolitik (WIWIPOL), Wien 2012, 68-71.
  • Der freie Markt. In:  Beigewum (Hg): Imagine Economy. Neoliberale Metaphern im wirtschaftspolitischen Diskurs, Erhard Löcker (Arts & Cul­ture & Edu­ca­tion Band 7. Hg. von Agnies­zka Cze­j­kow­ska) Wien 2012, 39-45.
  • Kurt Wilhelm Rothschild als politischer Ökonom, Schriftenreihe des Instituts für Kommunalwirtschaft (IKW), Band 122 (Sonderband in Memoriam Kurt W. Rothschild) Juni 2011, 73-84.
  • Institutionelle Verstetigung von paradigmatischer Ausrichtung – Das Beispiel  Sachverständigenrat.  Prokla 164: Kritik der Wirtschaftswissenschaften. Heft 3, September 2011, 423-446 (mit Katrin Hirte)
  • Markt. Sichtweisen auf die Wirtschaft, Praxis Politik, Heft 2/2011, 4-8.
  • Perpetuing the Failure: Economic Education and the Current Crisis, Journal of Social Science Education 9(2).2, 2010, 16-25 (Double Issue zum Thema Civic and Economic Education and the Current Financial Crisis) (mit Jakob Kapeller)
  • Die Evolution des ökonomischen Wissens und des Wissens über den Kapitalismus. Liberale Wissensproduktion, neue Institutionalisierung von Wissen und Performativity of Economics,  Paper zur Jahrestagung des Evolutorischen Ausschusses im Verein für Socialpolitik, Linz, 1.-3. 7. 2010,  ICAE-Arbeitspapier 1 vom Juli 2010 (mit Katrin Hirte und Jürgen Nordmann) (pdf)
  • Das Bewusstsein des Homo Oeconomicus. In: Bauer, Renate (Hg.): Bewusstsein und Ich, Band 29 der Schriftenreihe der Freien Akademie, Angelika Lenz Verlag, Neu-Isenberg (2010), 105-117 (pdf)
  • Curriculum für NachwuchswissenschafterInnen. Wie neue wissenschaftliche MitarbeiterInnen bei Ihrem Einstieg an der Johannes Kepler Universität unterstützt werden. In: Niedermair, Gerhard (Hg): Berufspädagogische Aktivitäten in Non-Profit-Organisationen. Konzepte – Designs – Instrumente, Trauner Verlag 2010, 99-113 (mit Nina Obernosterer und Jürgen Maaß)