Medien 2024

Nennung in Bericht Neue Initiative will Beteiligung der FPÖ in nächster Regierung verhindern, Der Standard (David Krutzler) (19.6.2024)
Interview zur Geschichte des Neoliberalismus: Die Vernetzung neoliberaler AkteureRadio Lora München (Ulrich Seibert) (19.6.2024) 
Text für die Initiative Demokratie und Respekt: Radikal rechtes Denken ist immer (Welt-)Verschwörungsdenken (18.6.2024)
Die gefährliche Welt der FPÖ, mit Ruth Wodak, als 'Kommentar der anderen', Der Standard (7.6.2024)
Bericht über Interview zum Verschwörungs-Video der FPÖ: Verschwörungsformate von rechtsORF (7.6.2024)
Nennungen im Bericht zum Wahlkampf der FPÖ, Medienmagazin 'Doublecheck', Radio Ö 1 (Nadja Hahn) (6.6.2024)
Videobeiträge zur Geschichte von Leugner:innen des Klimawandels für eine Dauerausstellung im Technischen Museum Wien mit dem Titel 'Klima – Vom Wissen zum Handeln'. Die Ausstellung wurde am 13.3.2024 eröffnet.
Bericht über den von mir moderierten 1. Salon der Menschenrechte mit dem Migrationsexperten Gerald Knaus, TV ORF OÖ heute (7.3.2024)
Strategisch schimpfen mit Herbert Kickl: Der FPÖ-Chef beleidigt alles und jeden. Mit Nina Horaczek bespreche ich das Kalkül dahinter, Falter Podcast (11.2.2024)
Zitierungen in Beitrag Wohin die Spenden der Politiker fließen: Christbäume und „Privatsache“, Profil (1.2.2024)  (Lena Leibetseder und Jakob Winter)
Zitierung meiner These zur strukturellen Ähnlichkeit von Populismus und Marktfundamentalismus, in Wie man die AfD kleinkriegt, Der Spiegel online (21.1.2024) (Chris Stöcker)
Beiträge zu Bericht über Parteitag der FPÖ, Sendung Report TV ORF2 (Alexander Sattmann) (16.1.2023)

Medien 2023

Elke Aigner, Geschäftsführerin des Vereins SOS-Menschenrechte Österreich, liest einen Text von mir vor, Menschenrechte sind unteilbar, zum 75. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, Radio Ö1, Gedanken für den Tag (7.12.2023)
Hinweis auf Vortrag in Haslach: Ökonom Walter Ötsch erklärt: Wie man die ökologische Krise verstehen kann Tips Rohrbach (12.112023)
Zitierung im Blog Wohlstand für alle von Ole Nymoen und Wolfgang M. Schmitt, Episode 222: Der Homo Oeconomicus: pure Ideologie? (ab Minute 13:57) (8.11.2023)
Zitierungen in Artikel Hat Vernunft noch eine Chance? Schnitzellust und Klimakleber … , Salzburger Nachrichten (Thomas Hödlmoser) (30.9.2023) 
Beiträge zur  Sendung Kickl – Aufstieg eines Angstmachers: Die Machtübernahme im Podcast Inside Austria von Der Standard (Lucia Heisterkamp und Antonia Rauth) (23.9.2023) 
Beiträge zur Sendung Nehammers (ab)normale Politik, Podcast Inside Austria von Der Standard (Lucia Heisterkamp und Antonia Rauth) (20.8.2023)
Beiträge zur Frage, warum die Rechtspopulisten in Europa boomen, Nachrichtensendung Radio Arabella (Theresa Rogl) (27.6.2023)
Beiträge zu Bericht über 1.Mai-Reden der FPÖ in Linz, Sendung Report TV ORF2 (Alexander Sattmann) (2.5.2023)
Interview: Gegen "die da oben": Populismusforscher Ötsch erklärt, was die Salzburg-Wahl bedeuten könnte, Salzburger Nachrichten (25.4.2023)
Beiträge zur Sendung Risse in der Boulevard-Macht, Sendereihe double-check Radio ORF 1 (Rosanna Atzara und Stefan Kappacher) (7.4.2023)
Artikel Wert und Werte in der ÖkonomikAgora 42 (31.3.2023)
Mehrfach zitiert in Rechtsruck der ÖVP, Magazin News (Anna Gasteiger und Renate Kromp) (25.3.2023)

Medien 2022

Gespräch Wie mit Kindern über Teuerung, Energiekrise und Wirtschaft reden? mit Martin Schenk, in der Sendereihe eingeschenkt, Okto TV, Wien (24.8.2022)
Interview Vexierbilder des Neoliberalismus –Zu den liberalen und autoritativen Seiten der neoliberalen Theorie und PraxisSonderheft Extremismus der Mitte, Zeitschrift spw 3/2022, 16-20 (Arno Brandt) (Mitte Juli 2022)
Hörbeispiele aus Populismus für Anfänger, gelesen von Andreas Neumann, in Sendung Führen – Vorangehen, Palavern, Zurückbleiben, in Jazz & Politik, Radio Bayern 2 (16.7.2022)
Propaganda und Demokratie. Was nach dem Ersten Weltkrieg in Sachen PR gelernt wurde. Das Beispiel von Walter Lippmann. Mit Silja Graupe. telepolis (3.7.2022)
Klima, Markt und Zukunftsbilder, Blogbeitrag, oxiblog.de (online) (18.5.2022), neu veröffentlicht unter Natur und Gesellschaft, Beute des Marktes in bruchstuecke.de (online) (7.6.2022)
Erwähnung in Bericht 1.500 Mitwirkende: Erste "Österreichische Konsumdialoge“ in Hallein gehen zu Ende, APA OTS (14.5.2022)
Zitate aus Wir wollen unserer Zukunft zurück: Wie der Neoliberalismus den Alltag durchdringt, telepolis (Bernd Muraski) (13.5.2022)
Neues Vorwort mit Nina Horaczek zur Taschenbuchauflage von Populismus für Anfänger, Westend Frankfurt (9.5.2022)
Zukunftsintelligenz statt ZukunftsangstBericht über eine Diskussionsveranstaltung im Bund Sozialistischer Akademiker im Wien vom Januar 2022,  Idealism Prevails (Christian Janisch) (5.5.2022)
Erwähnung im Bericht über die Pressekonferenz des Netzwerks für eine zukunftfsfähige Wirtschaftsbildung (siehe unten): Profitinteressen versus übergreifende Wirtschaftsbildung, economy (2.5.2022)
Beitrag zur Pressekonferenz Wie mit Kindern über Teuerung, Energiekrise und Wirtschaft reden? „Wir alle machen Wirtschaft“. Neues Netzwerk präsentiert Wege für eine zukunftsfähige und integrative Wirtschaftsbildung. Mit Reinhold Hedtke (Uni Frankfurt), Christian Hintermann (GW-Verein für Geographische und Wirtschaftliche Bildung), Teresa Gäckle (Attac Österreich), Ilkim Erdost (Arbeiterkammer) und Martin Schenk (Armutskonferenz), Presseclub Concordia (26.4.2022)
Erwähnung in Alles beim Alten, eine Rezension über Schmidinger, Thomas und Wiedenholzer, Josef: Virenregime. Wie die Coronakrise unsere Welt verändert. Darin habe ich einen Aufsatz geschrieben. kritisch-lesen.de (20.4.2022)
Im Themenheft Zukunftsfähiges Wirtschaften. Denken und Handeln, Wochenschau, 73. Jg., Nr. 2, Vertiefungsheft für die Sekundarstufe II, wird aus dem Vorwort zu Wir wollen unsere Zukunft zurück zitiert (Marcel Beyer und Valentin Sagvosdkin) (März 2022)
Nennung in Buchbesprechung zu Buch von Dagmar Weidinger, siehe unten: Der innere Bademeister, Die Furche 11 (17.3.2022)
Interview Raus aus der kollektiven Trance! In Buch von Dagmar Weidinger: Unterwegs im weiten Land: Gespräche über die Psyche, Picus Wien, 205-221 (9.3.2022)
Rezension von Wir wollen unserer Zukunft zurück durch Lars Hochmann: Mehr Fortschritt, mehr Zukunft? oxiblog (19.2.2022)
Auszug aus unserem Buch Wir wollen unserer Zukunft zurück: Warum die Zeit reif ist für eine bessere Zukunft für alle, gfk-Magazin, Februar 2022
Ankündigung der Buchpräsentation im Kepler Salon, Tipps Linz (Karin Seyringer) (6.2.2022)
Kurzbesprechung unseres Buches Wir wollen unserer Zukunft zurück im Blog Briefe gegen Gewalt (Rotraud A. Perner) (21.1.2022)
Nennung in einer Rezension des Buches von Natascha Strobl "Radikalisierter Konservatismus": Schamlos autoritär. Was Donald Trump,Viktor Orbàn und Sebastian Kurz eint ist der Wille, um jeden Preis an der Macht zu bleiben. Tagebuch 01/2022 (Ruth Wodak)
Buchbesprechung von Wir wollen unsere Zukunft zurück, Pro Zukunft. Magazin für zukunftsweisende Debatten, Heft 1/2022

Medien 2021

Beitrag zu Aufruf von Personen aus Wissenschaft – Plattform "Wir alle". Eine Impfquote von 95%. (29.12.2021)
Interview Zuerst die Gefühle anerkennen, dann erst die Fakten verteidigen. Wie man mit Impfskeptikern und Maßnahmengegner trotz Meinungsverschiedenheit ein Gespräch führen und den Weihnachfrieden erhalten kann, Oberösterreichische Nachrichten (Klaus Buttinger) (19.12.2021)
Nennung des neuen Buches Wir wollen unsere Zukunft zurück in den Buchtipps, Treffpunkt Arbeiterkammer Niederösterreich (Markus Neumeyer) (15.12.2021)
Roques, Christian R.: Ist der Ordoliberalismus noch aktuell? Die deutsche Tradition im Spannungsfeld von Modernisierung, Globalisierung und Neoliberalisierung", in: ZPTh - Zeitschrift für Politische Theorie 12 (2021), Nr. 1. Darin auch eine Rezension unseres Buches: Netzwerke des Marktes: Ordoliberalismus als Politische Ökonomie 2018.
Ankündigung der geplanten Buchpräsentation im Keplersalon, zu dem neuen Buch Wir wollen unsere Zukunft zurück, Kepler Tribüne, 04/2021 (14.12.2021)
Rezension meines Buches Wissen und Nichtwissen der ökonomisierten Gesellschaft (mit Theresa Steffestun), Berliner Debatte Initial 3/2012 (Ulrich Busch)
Zitierung zu der Frage, warum Lindner und andere in der FDP sich oft wissenschaftsskeptisch geben und dabei auf die „Anmassung des Wissens“ bei Hayek verweisen: Radikale Marktforschung, Die Zeit, 49, Seite 62 (Maja Beckers) (2.12.2021)
Gespräch mit Thomas Steininger Der Markt als Mythos im Podcast Radio evolve (25.11.2021)
Zitierung in Artikel über die Politik in Österreich: Die Bestie füttern, Spiegel Ausland, Jahreschronik 1/2021 (Walter Mayr) (30.11.2021)
Zitierungen für das Mittagsjournal: Wie umgehen mit der Corona-radikalisierten FPÖ? Radio Ö1 (Stefan Kappacher) (23.11.2021)
Buchbesprechung zum neuen Buch: "P" wie Politik, "P" wie Phantasie(losigkeit), Kleine Zeitung und Neue am Samstag (Thomas Golser) (21.11.2012)
Besprechung des neuen Buches in der Zeitschrift Interesse (Soziale Information, herausgegeben vom Sozialreferat der Diözese Linz), Heft 4/2021.
Nennung von Populismus für Anfänger in Artikel von Hans Rauscher: Im System kaputt, über den Populismus von Sebastian Kurz, Der Standard (20/21.11.2021)
Martin Schenk im Gespräch mit Nina Horaczek über unser neues Buch in der Sendung "eingschenkt" Zukunftsbilder,  OktoTV (17.11.2021)
Interview Ohne positive Zukunftsvisionen wird sich nichts ändern Krass&Konkret (9.11.2021)
Interview Der Markt macht blind, in der Zeitschrift evolve Nr. 32, Schwerpunktheft Der Markt. Ein Mythos verliert seine Kraft (Thomas Steininger) (Anfang November 2021)
Buchbesprechung: Ein Manifest für politisches Engagement. Das Buch 'Wir wollen unserer Zukunft zurück' ist ein effizientes Mittel gegen Politikverdruss, Salzburger Nachrichten (Bettina Figl) (5.11.2021)
Empfehlung für unser neues Buch durch Pamela Wendy-Wagner, Bundesparteivorsitzende der SPÖ, News (5.11.2021)
Empfehlung des neuen Buches in der Mediathek für Betriebsräte BR News Niederösterreich (2.11.2021)
Das Gespräch mit Nina Horaczek und Walter Ötsch zu dem neuen Buch Wir wollen unsere Zukunft zurück!, Episode 6 von "Was wäre wenn, …, der utopische Podcast", Infomagazin FROzine, von Rafio FRO, auch als Video in DORFTV (Sigrid Ecker) (28.10.2021)
Interview zum Buch Wir wollen unsere Zukunft zurück: Den Traum von einer besseren Welt nicht aufgeben, Nachrichtenagentur News for a civil society (Cornelie Unger-Leistner) (23.10.2021)
Verweis auf unser neues Buch in Kulturblick.at (Barbara Brunner) (21.10.2021)
Langes Gespräch von Sigrid Ecker mit Nina Horaczek und Walter Ötsch zu dem neuen Buch Wir wollen unsere Zukunft zurück!, Episode 6 von "Was wäre wenn, …, der utopische Podcast", Infomagazin FROzine, Radio FRO (21.10.2021) 
Nina Horaczek spricht über die Republik der Schwiegersöhne und auch etwas über unser neues Buch, Podcast Sunshine Orange, Radio Orange (20.10.2021)
Buchbesprechung: Eine froh stimmende Zukunftsvision. Walter Ötsch und Nina Horaczek fordern die Rückkehr der Fantasie in die Politik und echte gesellschaftliche Partizipation nd. Journalismus von links (Pia Sophie Roy) (19.10.2021)
Zitierungen aus Populismus für Anfänger und Haider Light (aus 2000) in Bericht über das Scheitern der österreichischen Polit-Popstars Jörg Haider, Karl-Heinz Grasser, Heinz-Christian Strache und Sebastian Kurz, News 41 (David Pesendorfer) (15.10.2021) 
Kurze Besprechung unseres neuen Buches in den Café Puls-Buchtipps der Woche, TV Puls4 (Rotraut Schöberl) (12.10.2013)
Brauchen wir mehr Fantasie in der Politik? Diskussion mit Nina Horaczek zu unserem neuen Buch, Radio FM4 (Gersin Livia Paya) (5.10.2021)
Der Verlag des Österreichischen Gewerkschaftsbundes führt in der 40. Kalenderwoche unser neues Buch als "Buch der Woche".
Gespräch mit Nina Horaczek über unser neues Buch, Politikum, WDR 5 (23.9.2021)
Gespräch mit Nina Horaczek über unser neues Buch, Kontext, ORF 1 (Wolfgang Ritschl) (17.9.2021)
Der marktkonforme Mensch. Textauszug aus dem neuen Buch, Nachdenkseiten (12.9.2021)
Rezension des neuen Buches, Kompetenz online (Alexia Weiss) (2.9.2021)
Die beschränkte Phantasie des Managements, Textauszug aus dem neuen Buch, Makroskop (2.9.2021)
Solidarische Aktion als Gegenentwurf zum Neoliberalismus, Podcast reich & nachhaltig, mit Kersten Reich (49 Minuten) (1.9.2021)
Kurzrezension zum neuen Buch, Plattform Neue Heimat Düsseldorf (30.8.2021)
Die Politik hat die Macht, Dinge zu verändern. Sie muss es nur tun, mit Nina Horaczek, Vorabdruck aus dem neuen Buch, Der Falter 33/21, 16-18 (18.8.2021)
Zurück in die Zukunft, Gespräch mit Nina Horaczek über unser neues Buch, Podcast Sunrise Orange (18.8.2021)
Online-Livetalk mit Nina Horaczek und Elias Bohun (Gründer von Traivelling, dem klimafreundlichen Bahn-Reisebüro), auch über unser neues Buch, youngcaritas Wien (18.8.2021)
Gespräch mit Nina Horaczek zu unserem neuen Buch, Kultur am Mittag, Radio WDR 3 (16.8.2021)
Diskussionsgespräch zum neuen Buch Wir wollen unserer Zukunft zurück: Plädoyer für mehr Zukunft, Kontext Radio SRF (Bernadette Conrad) (10.8.2021)
Interview Raus aus der kollektiven Trance!, Die Furche (Dagmar Weidinger) (5.8.2021)
Videointerview zum Populismus, (übersetzt in die tschechische Sprache), Český rozhlas Plus (tschechisches Staatsradio) (17.6.2021)
Radiointerview zum Populismus (übersetzt in die tschechische Sprache), Český rozhlas Plus (tschechisches Staatsradio) (17.6.2021)
Beiträge zum aktuellen Zustand der FPÖ, TV ORF 2 Report (15.6.2021)
Vortrag und Diskussion zum Thema Wie gelingt eine sozial-ökologische Transformation? Konzeptionelle Überlegungen, im Rahmen des Verbundprojekts Modernes Wirtschaften: demokratisch, ökologisch, sozial, Heinrich Böll Stiftung Rheinland-Pfalzauf Youtube (7.6.2021)
Podcast von einer Stunde Neoliberalismus liebt Rechtspopulismus, Arbeit&Wirtschaft (Michael Mazohl) (31.5.2021)
Video zu Vortrag und Diskussion von und mit Christa Schlager, Leiterin der Wirtschaftspolitischen Abteilung der Arbeiterkammer Wien Macht und Ohnmacht der Staates. Was kann der Staat. Was darf der Staat?, im Rahmen der dreiteiligen Reihe Was macht die Pandemie mit der Gesellschaft?, Talk im Turm, Wissensturm Linz, Dorf TV (25.5.2021)
Beitrag zum Podcast Warum Vermögen jetzt noch ungleicher verteilt sind - Podcast zur Ausgabe #04, Arbeit&Wirtschaft, Minute 5:25 bis 8:15 (Michael Mazohl) (19.5.2021)
Video zu Vortrag und Diskussion von und mit Gabriele Spilker, Politologin an der Universität Salzburg Ist die Globalisierung beendet? Wie geht es mit der Wirtschaft weiter?, im Rahmen der dreiteiligen Reihe Was macht die Pandemie mit der Gesellschaft?, Talk im Turm, Wissensturm Linz, Dorf TV (18.5.2021)
Interview Neoliberalismus liebt Rechtspopulismus, Arbeit&Wirtschaft (Michael Mazohl) (9.5.2021)
Interview zu der geplanten Reihe Was macht die Pandemie mit der Gesellschaft?, Podcast Wissensturm aktuell, als Audiodatei, ab Minute 7:30 (Hildegard Griebl-Shetata) (29.4.2021)
Zweiteiliges Interview aus Anlass der von mir mit Silja Graupe herausgegeben Neuübersetzung von Walter Lippmann: Liberty and the News 1920, auf Deutsch als Die Illusion von Wahrheit oder die Erfindung der Fake News, Teil 1: Lippmann oder das Experiment für eine schnelle und wirkungsvolle Massensteuerung, Teil 2: Die Politiker haben sich in eine Sackgasse manövriert, Buchkomplizen (Florian Rötzer) (18./19.3.2021)
Beitrag  zur Sondersendung "Vom Weiterdenken der Welt" zum Thema: Was muss sich in Zukunft ändern? Radio ORF1 (12.3.2021)
Gespräch mit Martin Kirchner über die Krise der politischen Vorstellungskraft, die durch Neoliberalismus abhanden gekommen ist, neoliberale Politiken und Verschwörungsdenken, zum Online Summit 2021 von Pioneers of Change (12.3.2021)
Interview Die Macht liegt immer bei der Politik, Wiener Zeitung (Dagmar Weidinger) (13.2.2021)
Zitierung in Der Elefant im Raum, zur Diskussion um die Rolle der Grünen in der Regierung, Der Falter (Nina Horaczek) (3.2.2012)
Nennung (nach Interview) in Beitrag Parallele Wirklichkeiten. Falschinformation und Verschwörungsmythen unterminieren den Kampf gegen die Corona-Pandemie, Die Furche (Martin Tauss) (14.1.2021)

Medien 2020

Beitrag für Economist4future: Der Markt und das Klima, Makronom (9.11.2020)
Ausstrahlung des Filmes "Die Zukunft ist besser als ihr Ruf", TV ORF 2, 11.10.2020.
Zitierung im Artikel In konspirativer Gesellschaft, Kepler Tribüne, 11.9.2020 (Stephan Kappacher)
Interview zu den steigenden Staatsschulden: Schulden werden fast nie zurückbezahl