Eigener Film 2017: Rechtsruck. Zehn Gespräche. Gegen Angst

Eine Filmdokumentation von Niko Mayr (Regie und Kamera). Im Gespräch mit  10 WissenschaftlerInnen (aus verschiedenen Disziplinen) und KünstlerInnen wurde erkundet, wie diese Personen die gesellschaftliche Stimmungslage angesichts des Aufstiegs des Rechtspopulismus einschätzen


Film 2017: Die Zukunft ist besser als ihr Ruf

In diesem Film der Firma Geyrhalter (Wien) wurde ich von Niko Mayr portraitiert. Die Filmpremiere in Wien war am 7.5. 2017, dann österreichweit in  Programmkinos. Der Film hat im Jahre 2017 den Filmpreis Romy für die beste Filmdokumentation Österreichs erhalten.


Mein Kanal auf youtube, mit neuem Videoblog

mit über 50 Videos, über 1000 AbonnentInnen und insgesamt über 200.000 Aufrufen: Zur Geschichte des ökonomischen Denkens, zur Entwicklung des Denkens im Abendland und zum Rechtspopulismus. Ich freue mich über Ihr Abonnement.


2020

  • Bericht über die von mir mitorganisierte Tagung Rechtspopuliismus und Neoliberallismus an der Akademie für Politische Bildung Tutzing im  Dezember 2019, Akademie Report 02-2020 (Roberta Astolfi
  • Erwähnung in Artikel von Hans Rauscher über das Verhalten von Kanzler Kurz und Minister Blümel im Ibiza-Untersuchungsausschuss, Der Standard  (27.6.2020)
  • Gespräch zu den Auswirkungen der Coronakrise, in der Sendung Gedanken, Radio Ö 1 (Günter Kaindlstorfer) (21.6.2020)
  • Ringvorlesung an der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung:  Was ist das für eine Krise? Die Corona-Krise als Krise der ökonomisierten Gesellschaft (9.4.2020)
  • Beitrag zum Podcast Sinneswandel 43 (Marilena Berends): Was können wir durch die Corona-Krise für die Zukunft lernen? , ab Minute 29 (20.3.2020)
  • Mitarbeit an Artikel Einmal Diskurs zertrümmern, bitte (über die Kommunikationsstrategien der ÖVP am Beispiel der Angriffe auf die Justiz), Der Falter (Barbara Tóth) (18.2.2020)


2019

  • Beiträge zum Thema: Versicherung im Radiokolleg Das ABC der Finanzwelt Radio Ö 1 (Gestaltung: Gerald Nestler) (10.1.2019)
  • Beitrag: Identitären-Zentrum bei Gleisdorf – Lokalaugenschein und Kommentar, auch in Zusammenhang mit meinem Vortrag Identitäre Bewegung und Rechtspopulismus. Fakten und Hintergrundwissen am 31.10. in Gleisdorf: Von Unten, Das Nachrichtenmagazin von Radio Helsinki (Wolfgang Hütter) (6.11.2019)
  • Zitierung in Artikel zu den Koalitionsgesprächen: Türkise Partnersuche: Wie Parteien klug verhandeln, Der Standard (Marie-Theres Egyed, Peter Mayr) (25.10.2019)
  • Führt Kapitalismus zur Demokratie?, Agora 42 04/2019, 86f. (mit Silja Graupe)
  • Zitierung in Bericht: La ultraderecha austriaca cambia para quedarse igual, El Pais (Madrid) (Sara Velert) (27.9.2019)
  • Erwähnung in Bericht über die Politische Situation in Österreich zu den Nationalratswahlen, Capital (Sofia, Bulgarien) (Diljana Lambreva) (27.9.2019) 
  • Inszenieren, manipulieren: Wege zum politischen Erfolg? Buchbesprechung von Thomas Wilhelm Albrecht: Die Rhetorik des Sebastian Kurz. Was steckt dahinter? Der Falter 38/19 (18.9.2019)
  • Ausführliche Zitierungen im Artikel: Umstrittenes Interview mit AfD-Mann Höcke: Populismus-Experte zieht ein ernüchterndes Fazit, Business Insider Deutschland (Alexandra Hilpert und Andreas Baumer) (17.9.2019)
  • Ausführliche Zitierungen im Artikel: Eines Geistes?  Über die politischen Ähnlichkeiten von Sebastian Kurz und Herbert Kickl, Die Zeit (Josef Votzi) (14.9.2019)
  • Artikel: Klimakrise, Klimakatastrophe? Was tun? Lichtblicke Neuigkeiten für Unverzagte, 3/ 2019, S. 34f. (September 2019)
  • Zitierung in Beitrag zu den aktuellen Konflikten in der FPÖ in der TV-Nachrichtensendung ZiB 2, TV ORF 2 (27.8.2019)
  • Kurzinterview zum aktuellen Zustand der FPÖ und zu den Parallelen zu 2002 („Putsch“ in Knittelfeld): FPÖ steuert turbulentem Parteitag entgegen, Mittagsjournal Radio Ö1 (Stephan Kappacher) (17.8.2019)
  • Nennung in Kolumne von Hans Rauscher auf der 1. Seite Der Standard (17.8.2019)
  • Stellungnahme zur Rhetorik von Donald Trump, in News Puls 4 TV (5.8.2019)
  • Interview über die Strategien von Populisten, den „Mythos Markt“ und die Bedeutung einer positiven Vorstellung von der Zukunft, Zeitung Grüne Vorchdorf (Reinhard Ammer) (19.7.2019)
  • Bedroht der Populismus die Demokratie?, Bildungskurier, Magazin der Landesbildungsorganisation der SPÖ OÖ (Juni 2019)
  • Livediskussion: Narrative, Frames, visuelle Kommunikation: Wer beherrscht die Bilder der Politik?, mit der Politikwissenschaftlerin Petra Bernhardt, Dorf TV (Martin Wassermair) (11.6.2019)
  • Beiträge zu: O wie Offshore-Investment, im ABC der Finanzwelt, in der Sendung Radiokolleg ORF Radio Ö1 (Juliane Nagiller) (5.6.2019)
  • Kurzvideo, erstellt von Der Spiegel, zu Verschwörungen der FPÖ und  zum Heldenmythos von Kurz (Leo Lettmayr) (31.5.2019)
  • Zitierung in Kurz-Kanzler Kurz, Der Falter 22/19 (Nina Horaczek, Barbara Roth)
  • Zitate in Bericht über die politische Situation in Österreich Österreich Oida, Süddeutsche (Holger Gertz) (28.5.2019)
  • Zitate in Artikel: Sebastian Kurz riding high despite Austrian ousting, Al Jazeera (Daniela Prugger) (28.5.2019)
  • Zitate in Artikel: Warum die FPÖ trotz Ibiza nicht komplett abstürzte, Der Standard sowie Standard online (Günter Oswald (28.5.2019)
  • Diskussion: Wahlkampf in Zeiten der Manipulation – Beeinflussen „Fake News“ die Europawahl? mit Silja Graupe (Cusanus Hochschule Bernkastel-Kues) und Andrea Römmele (Hertie School of Governance, Berlin), SWR 2 Forum (Gesprächsleitung: Thomas Ihm) (7.5.2019)
  • Verweis auf die Publikation in Blickpunkt Wiso zum Krisendiskurs in den Hinweisen des Tages, Nachdenkseiten.de (3.5.2019)
  • Beiträge zur Sendung: Wie redet man richtig mit Rechtsextremen?, in der Sendung#doublecheck – das Ö1 Medienmagazin, ORF Radio Ö1 (Rosanna Atzara, Nadja Hahn und Stefan Kappacher) (3.5.2019)
  • Was ist eine Krise? Ein Rückblick auf die Wirtschafts- und Finanzkrisen 2008 und 2010, Auszüge aus dem Artikel „Was ist eine Krise? Wie ökonomische Theorien Wahrnehmung formen“, aus Kurswechsel 4/2008  (gemeinsam mit Stephan Pühringer), Blickpunkt Wiso (2.5.2019)
  • Okto-Spezial: EU-Wahlkampf zwischen Fake und Fakten. Bericht von Podiiumsdiskussion mit Claudia Gamon (NEOS-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl), Johannes Voggenhuber (1Europa-Kandidat der Liste JETZT), Walter Ötsch (Publizist, Kulturwissenschafter und Ökonom) und  Hermine Schreiberhuber (Journalistin, ehemalige Chefin der APA-Außenpolitik), TV OKTO (25.04.2019)
  • Verweis auf die Publikation in Blickpunkt Wiso zum Überwachungskapitalismus in den Hinweisen des Tages, Nachdenkseiten.de (24.4.2019)
  • Überwachungskapitalismus: Das Internet als totalitärer Markt, Leicht überarbeitete Auszüge aus Kapitel 8 von Mythos Markt. Mythos Neoliberalismus. Das Elend des Marktfundamentalismus, Blickpunkt Wiso (18.4.2019)
  • Stellungnahme zu den Vorwürfen von Reinhold Mitterlehner, Österreich würde sich zu einer autoritären Demokratie entwickeln, TV Puls 4, 4 News (18.4.2019)
  • Zitierungen in Artikel: Was müssen Medien berichten? Was zeigen? Und vor allem: Wie? über den Umgang der Medien mit dem Rechtspopulismus,  Nachrichtenmagazin Profil 15 (Eva Linsinger) (12.4.2019)
  • Interview von Silja Graupe zu unserer Neuausgabe von Lippmann Die Öffentliche Meinung: „Die Techniken sind atemberaubend“, taz, (Alexander Diehl) (7.4.2019 )
  • Die ökologische Verantwortung der Ökonomik, Agora 42 02/2019, 82-85 (mit Silja Graupe)
  • Kurze Beantwortung der Frage: Warum will ausgerechnet eine rechtspopulistische Regierung den ORF verändern? Falter 13/19, 24 (27.3.2019)
  • Radiogespräch: Der Markt als Erlöser und Blender: Folgt die Wirtschaftslehre einem Mythos? ORF Radio Ö1, Sendung Punkt eins (Xaver Forthuber) (21.2.2019)
  • Interview: Es wächst das Bewusstsein einer multiplen Krise, Agora 42 (Tbaja Will) (28.1.2019)
  •   Vortrag von Nina Horaczek am 10.10.2018 im Wissensturm Hass im Journalismus, plus Diskussion mit mir, Radio FRO, (Erich Klinger)  (4.1.2019, Wiederholung am 7.1.2019)


2018


  •   Beitrag Woran erkennen wir Populisten?, tau. Magazin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, 21. Jahrgang, Ausgabe 2, , 8-9 (Dezember 2018)
  •   Zitierungen in Zur Rechten Zeit. Das neue Unbehagen, Kepler Tribüne, Ausgabe 4/2018 (Christa Zöchling)
  •   Beiträge zur Sendung Die Medienfreiheit unter Druck, #doublecheck – das Ö1 Medienmagazin, ORF 1 (15.10.2018) (Stefan Kappacher)
  •   Kommentar 10 Jahre nach der Lehman-Pleite: Das Finanzsystem hat sich nicht verändert, Oberösterreichische Nachrichten (15.9.2018)
  •   Nennung nach Interview: FPÖ-Gudenus & Co: Wenn „Fake News“ zur Methode wird, Kurier (Christian Böhmer) (8.9.2018)
  •   Buchbesprechung des Buches von Walter Lippmann: Die manipulative Macht der Bilder, Schwäbische Post (7.9.2018)
  •   Buchbesprechung des Buches von Walter Lippmann Die Öffentliche Meinung, Der Falter  (Barbara Tóth) (22.8.2018)
  •   Buchbesprechung des Buches von Walter Lippmann: Die Öffentliche Meinung, Handelszeitung (15.8.2018)
  •   Rezension der Neuübersetzung von Walter Lippmann: Die Öffentliche Meinung, Büchermagazin Kontext, Radio Ö 1 (Günter Kaindlstorfer) (10.8.2018)
  •   Interview: Wir leben in einer Gesellschaft, die von Propaganda und Manipulation durchdrungen ist, Telepolis (Marcus Klöckner) (8.8.2018)
  •   Blogrezension Neuauflage: „Die öffentliche Meinung“, veröffentlicht in Der Freytag (asanörpress35) (5.8.2018)
  •   Rezension von Walter Lippmanns Buch:Handbuch der Konsensarrangeure. Demokratieskepsis dient als Rechtfertigung zur Manipulation der Massen. Rubikon (Florian Ernst Kirner) (4.8.2018)
  •   Rezension von Walter Lippmanns Buch: Nix Genaues. Walter Lippmann erkannte früh, wie manipulierbar die Öffentlichkeit ist, Der Freitag (Mladen Gladić) (Ausgabe 31, 2.8.2018)
  •   Radiodiskussion Der Populismusstreit – #78, mit Adreas Khol (ÖVP) und Nina Horaczek (Der Falter), moderiert von Raimund Löw, FALTER Radio (1.8.2018)
  •    Rezension von Norbert Häring Buchempfehlung: Walter Lippmann, der Großmeister der Meinungsmanipulation, neu aufgelegt, Blog norberthaering.de (1.8.2018)
  •   Interview – Teil 1: Lippmann wusste, dass Worte und Sprachbilder soziale Realitäten gestalten, Nachdenkseiten (Marcus Klöckner) (1.8.2018)
  •   Rezension von Walter Lippmanns Buch: Die Macht der Symbole. Ist eine Politik möglich, die das Volk nicht mit manipulativen Vereinfachungen lenkt? Rubikon (Paul Schreyer) (1.8.2018)
  •   Auszüge aus der Neuausgabe des Buches Die Öffentliche Meinung: Die Welt, mit der wir es in politischer Hinsicht zu tun haben, liegt außer Reichweite, und Auszüge aus dem Vorwort von mir und Silja Graupe, Telepolis (31.7.2018)
  •   Die Elitokratie. Weltweit werden die Menschen gezielt belogen und manipuliert. Exklusivabdruck aus „Die öffentliche Meinung“, Rubikon (28.7.2018)
  •   Beitrag zu Formen symbolischer Politik der österreichischen Regierung, ohne Bezug auf Fakten, in der TV-Nachrichtensendung ZiB 2, TV ORF 2 (23.7.2018)
  •   Mehrfache Nennung in Die Befreiung vom Freien Markt, Agora 42, 03/2018 (Silja Graupe) (1.7.2018)
  •   Zitierung (nach Interview) in Bericht Achtung Gefahrenlage (über die Art, wie die Polizei auf Twitter über Verbrechen berichtet, Süddeutsche Zeitung, (Martin Zips) (14.6.2018)
  •   Meldung über Filmvorführung „Rechtsruck“ in Traun, in Tips Linz-Land (13.6.2018)
  •   Interview über Netzwerke des Marktfundamentalismus und ihre Erfolge in Deutschland: »Populär heißt es dann: Wollt ihr mehr Markt oder mehr Staat?«, Blickpunkt Wiso (Patrick Schreiner) (11.6.2018)
  •     Zitierung in Kommentar über die Salzburger Landtagswahlen: Die Roten sehen schwarz, Salzburger Nachrichten (Thomas Hödlmoser, Andreas Koller) (29.4.2018)
  •   Ankündigung eines Vortrages, veranstaltet vom Salzburger Friedensbüro: Rechtspopulismus: Politik für „das Volk“?  Salzburger Nachrichten (24.5.2018)
  •   Kurzbeitrag zu Bericht über das Medientraining des Facebook-Chefs Marc Zuckerberg, Radio Kronehit (10.4.2018)
  •   Ankündigung eines Vortrags von mir: „Populismus für Anfänger“: Referent zeigt Methoden des Stimmenfangs auf, Oberösterreichische Nachrichten Innviertel (6.4.2018)
  •   Ankündigung eines Vortrags von mir, Bezirksrundschau Vöcklabruck sowie Oberösterreichische Nachrichten Salzkammergut (1.3.2018)
  •   Erwähnung in Bericht zur Sendung Im Zentrum vom 25.2.: FPÖ darf Volksbegehren jetzt nicht ignorieren, TV ORF 2 (26.2.2018)
  •   Diskussionsteilnehmer zum Thema: Don’t-smoke-Volksbegehren und Co: Star oder Statist – Welche Rolle spielt das Volk?, mit Heide Schmidt, Eva Dichand (heute), Rainer Nowak (Die Presse) und Heimo Lepuschitz, Im Zentrum, TV ORF 2, Moderation: Tarek Leitner (25.2.2018)
  •   Ankündigung eines Vortrages in Tips Vöcklabruck, 08/2018
  • TV-Gespräch über Die Aktualität des Films ‚Rechtsruck‘ und das Zusammenspiel von Neoliberalismus und Rechtsextremismus, Dorf TV (Martin Wassermair) (17.2.2018)
  •   Blogbeitrag „Netzwerke des Marktes“: Der Einfluss des marktfundamentalen Denkens auf Politik und öffentliche Debatten: eine Neuinterpretation der Geschichte des Ordoliberalismus (mit Stephan Pühringer). Makroskop (16.2.2018)
  •   Zitierung in: Vom Protest zur Verantwortung: Warum die FPÖ Probleme hat, Oberösterreichische Nachrichten (Christoph Kotanko) (16.2.2018)
  •   Zitierung in Analyse: Warum die FPÖ von Systemmedien, Rotfunk und Lügenpresse spricht, Der Standard (Gerald John) (11. 2 2018)
  •   Kurzvorstellung von Populismus für Anfänger in Wege für eine bäuerliche Zukunft 01/2018
  •   Gastbeitrag: Ist Sebastian Kurz ein Populist? Populismus und Demagogie im Wahlkampf, das magazin der pädagogischen hochschule oö, 05/2018
  •   Kurzvorstellung von Populismus für Anfänger in: Lesezeichen, das Kulturmagazin, salzi.tv (Jänner 2018)
  •   Besprechung des Buches Netzwerke des Marktes. Ordoliberalismus als Politische Ökonomie unter dem Titel Wieso hat sich nach der Krise so wenig in der Wirtschaftswissenschaft verändert? Böckler Impuls  (Ausgabe 02/2018)
  •   Verweis auf die Besprechung im Böckler-Impuls unter dem Titel Wirtschaftswissenschaft: Geschlossene Gesellschaft, nachdenkseiten.de (2.2.2018)
  •   Besprechung eines Diskussionsabends mit Severin Renoldner (Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz) und mir mir: Die Demokratie erlebt gerade Rückschläge, Kirchenzeitung der Diözese Linz (Christine Grüll) (1.2.2018)
  •   Videointerview Gesellschaft im Nebel. Gespräch über die Aktualität des Films „Rechtsruck“ und das Zusammenspiel von Rechtsextremismus und Neoliberalismus, Dorf TV (Martin Wassermair) (31.1.2018)
  •   Kurzbesprechung des Buches Netzwerke des Marktes. Ordoliberalismus als Politische Ökonomie, taz am Wochenende (Ulrike Herrmann) (27.1.2018)
  •   Interview Es wächst das Bewusstsein einer multiplen Krise, Agora 42 (22.1.2018)
  •   Interview zum Buch Populismus für Anfänger, Nina Horaczek im Studiogespräch, Radio Dispositiv (24.1.2018)
  • Interview :Rechtspopulismus ist aktive Angstpolitik, InfoRadio, rbb 24 (Stephan Ozsvath) (18.1.2018)
  •   Studiogespräch zum Thema: Ist die Welt zu komplex geworden? Der Erfolg des Rechtspopulismus, mit  Wilhelm Heitmeyer (Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielfeld) Info Redezeit, NDR (Andreas Bormann) (2.1.2018)


2017


  • Zitierung in Rechtskonservative Führung Kurz in Österreich: Vorbild oder abschreckendes Beispiel? Abendzeitung (München), (Julia Sextl) (20.12.2017)
  • Insert von Populismus für Anfänger, in Doppelporträt über Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache: Blender und Verblender, Falter, 51 (Barbara Toth und Nina Horaczek) (19.12.2017)
  •   Besprechung von Populismus für Anfänger, Anthroposophie im Dialog, Dezember 2017
  • Erwähnung in Bericht: Neue Regierung steht – Und … lächeln – Österreich rückt nach rechts, zdf.de Nachrichten, (Eva Schiller) (16.12.2017)
  •   Kurzbesprechung zu Populismus für Anfänger, Hallo!, Magazin der Österr. Gewerkschaftsjugend, 12/2017
  • Kurzbesprechung und Buchtipp zu Populismus für Anfänger, die Kupfzeitung, Nr.  164/2017
  • Leseempfehlung für Populismus für Anfänger zum Thema Politik &Geschichte, Profil 49/2017 (4.12.2017)
  • Buchbesprechung von Populismus für Anfänger, Interesse, Herausgegeben vom Sozialreferat der Diözese Linz, Nr. 4/2017
  • Buchtipp zu Populismus für Anfänger, Katholisches Bibelwerk Newsletter, November 2017
  •   Populist under Pressure, Kurzbesprechung von Populismus für Anfänger, Austrian Culture Channel, (Thomas)  (26.11.2017)
  •   Kurzbesprechung und Buchtipp zu Populismus für Anfänger: Das Volk will es, Ärzte Woche, Wien, Nr. 47 (23.11.2017)
  • Verführt. Wir und die Anderen: Kurzbesprechung von Populismus für Anfänger, Treffpunkt AK-NÖ, Wien, Nr. 42
  • Bericht über Vortrag: Populismus für Anfänger, Tips Perg, Woche 47.
  • Fake News und Lügenpresse, Bericht über Vorträge von Nina Horaczek und Walter Ötsch, edugrop.at (16.11.2017)
  • Interview in Bericht So erkennt man Fake News, TV LT1 (Pia Berger) (10.11.2017)
  • Interview von Nina Horaczek zum Buch Populismus für Anfänger: AfDler sind die Azubis der FPÖ, SR2 , Kulturradio (Andrea Aue) (10.11.2017)
  • Wochengewinnspiel von meinbezirk.at Eisenstadt, bei der es ein Exemplar von Populismus für Anfänger zu gewinnen gibt (8.11.2017)
  • Ankündigung eines Vortrages von mir, veranstaltet vom Netzwerk Jugend des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Focus Online, Regional Rheinland-Pfalz (6.11.2017)
  • Ankündigung eines Vortrages von mir, meinbezirk.atP erg, bei der es ein Exemplar von Populismus für Anfänger zu gewinnen gibt (8.11.2017)
  • Buchbesprechung von Populismus für Anfänger,  Blog Die reine Leere (Arne Paulsen) (31.10.2017)
  • Erwähnung von Populismus für Anfänger (mit Bild) im Gespräch von Nina Horaczek und Oliver Rathkolb: Das Zeitalter des Autoritären, Falter, 44 (Raimund Löw) (31.10.2017)
  • Ankündigung eines Vortrags: Neue Talkreihe im Kaffeehaus, Bezirksrundschau Perg (26.10.2017)
  • Erwähnung von Populismus für Anfänger in Artikel von Nina Horaczek: Strache, unser unheimlicher Nachbar, Blick.ch (22.10.2017)
  • Interview: Aus der moralischen Entrüstung gehen, Arbeit&Wirtschaft (Alexandra Rotter) (Nr. 8, Oktober 2017)
  •   In der Kulturzeit von 3sat wurden die Muster aus dem Buch Populismus für Anfänger herangezogen, um den Wirbel um rechte Verlage auf der Frankfurter Buchmesse zu erklären:  Link zum Video (ab Minute 7:43) (20.10.2017)
  • Anschließend ein Interview von Nina Horaczek: Wie viel Aufmerksamkeit sollen rechte Redner bekommen? Und wenn sie die Bühne nutzen – wie reagieren? Kulturzeit, TV 3sat (20.10.2017)
  • Bericht Rechtspopulismus für Anfänger, über einen geplanten Vortrag am 5.11.2017, Oberösterreichische Nachrichten (19.10.20917)
  • Interview Österreich sollte eine Warnung für Deutschland sein,  sueddeutsche.de (Oliver Das Gupta) (16.10.2017)
  • Erwähnung des Buches Populismus für Anfänger in Bericht Mit Linken oder Rechtsnationalen reden, telepolis, (Florian Rötzer) (15.10.2017)
  • Gespräch mit Ingrid Huttary, NLP-Onlinekongress Neue Lebensperspektiven (Oktober 2017)
  • Erwähnung von Populismus für Anfänger in Bericht Was Jörg Haider und die AfD verbindet, Der Standard (Petra Stuiber) (6.10.2017)
  • Keine Angst vor rechten Populisten. Besprechung einer geplanten Buchpräsentation mit Diskussion, Oberösterreichische Nachrichten Steyr (5.10.2017)
  • Gastbeitrag (mit Nina Horaczek) „Populismus für Anfänger“: Die simple Welt der Populisten mit Auszügen aus Populismus für Anfänger, Zeit Online (3.10.2017)
  • Die AfD als demagogische Bewegung: Ihr Weg zum Rechtsradikalismus ist kein Zufall, Westend online, (2.10.2017)
  • Kurzbesprechung von Populismus für Anfänger, Die Seiten, Zeitschrift des Vereins für kulturelle Information Wien, Heft 3 (Herbst 2017)
  • Erwähnung des Buches Populismus für Anfänger in  Bericht Frontstellung  (zum Feind-Freund-Denken im Wahlkampf) Extradienst Wien, (Karin Martin) (Heft 9-10, 2017)
  • Bericht über Benefiz-Buchpräsentation von Nina Horaczek: Wie Populisten verführen, Tips Steyr, Woche 40.
  • Buchbesprechung Populismus für Anfänger, tip-Bezirksrevue, ergeht an Haushalte in der Obersteiermark (Oktoberausgabe)
  • Ein Film, der neue Perspektiven zeigt. Bericht über den Film Die Zukunft ist besser als ihr Ruf, Niederösterreichische Nachrichten – St.Pölten (30.9.2017)
  • Kurzbesprechung von Populismus für Anfänger, vida-Magazin, Heft 5 (Ende September 2017)
  • Interview von Nina Horaczek zu unserem Buch: „Nicht in die Erregungsspirale reinziehen lassen“: Was deutsche Medien im Umgang mit der AfD von Österreich lernen können, media.de (Stefan Winterbauer) (28.9.2017)
  • Buchbesprechung Werden Sie Populist, Kirchenzeitung der Diözese Linz (28.9.2017)
  • Buchbesprechung Die Tricks der Populisten – Aufklärung mit Ironie, Humanistischer Pressedienst (Armin Pfahl-Traughber) (27.9.2017)
  • Buchbesprechung Die Strategien der Populisten durchschauen. Populismus für Anfänger. Anleitung zur Volksverführung, Sendung Buchtipp, NDR (Patric Seibel) (26.9.2017)
  • Erwähnung in Datenspeicher voll, Kopf leer, Veranstaltungen zum Thema Nichtwissen, u.a. der Kunstuniversität Linz, zu dem ich einen Text geschrieben habe, Volksblatt (22.9.2017)
  • Nina Horaczek stellt das Buch Populismus für Anfänger vor. Interview Das  kleine 1×1 des Populismus: WIR gegen die bösen ANDEREN. Daraus macht man nicht nur Hollywood-Blockbuster, damit macht man oft auch Politik. Radio Fm4 (Niklas Lercher) (20.9.2017)
  • Ankündigung einer Buchpräsentation von Populismus für Anfänger, Tips Steyr (19.9.2017)
  • Zitierung in: FPÖ-Kampagne: Warum Strache zum Scheidungshel­fer wurde, Kurier (Christian Böhmer) (16.9.2017)
  • Nina Horaczek stellt das Buch Populismus für Anfänger vor und diskutiert zum Thema Lasst Euch verführen im Podcast Ganz offen gesagt (Sebastian Krause, Julia Ortner und Eva Weissenberger) (16.9.2017)
  • Buchbesprechung von Populismus für Anfänger: Hinter das Gesagte schauen,  Wiener Stadtmagazin wina (Alexia Weiss) (Septemberausgabe 2017)
  • Erwähnung des Buches Populismus für Anfänger in Artikel: Da kann ich nicht mit, Wiener Zeitung (Alexia Weiss) (11.9.2017)
  • Beitrag Wissen und bewusste Ignoranz. Agnotologie im Neoliberalismus, gfk-Magazin, September 2017
  • Ankündigung einer Kunstaktion der Performancegruppe red park: Nina Horaczek gibt in Frankfurt  anhand von Populismus für Anfänger Unterricht in der Kunst demagogischer Beschimpfung, Journal Frankfurt (8.9.2017)
  •   Buchbesprechung: Da lacht der Populist. Das Buch „Populismus für Anfänger“ ist eine Anleitung zur gekonnten Volksverführung, Frankfurter Rundschau (Karin Dalka) (7.9.2017)
  • Zitate aus Populismus für Anfänger, in Hörfunk-Feature Rechtspopulismus in Österreich. Ein Lehrstück für Europa?, Südwestrundfunk (Claus Heinrich) (7.9.2017)
  • Kurzbesprechung von  Populismus für Anfänger im VOR-Magazin (Magazin des Verkehrsverbunds Ost-Region) (6.9.2017)
  • Rezension von Populismus für Anfänger mit Topbewertung, buchteufel.at (6.9.2017)
  • Rezension von Populismus für Anfänger: Wie spinnt Rumpelstilzchen Stroh zu Gold? Wissenschaftsblog des Soziologiemagazins (Sophie von Waitz) (4.9.2017)
  • Rezension von Populismus für Anfänger, janetts-meinung.de (3.9.2017)
  • Buchbesprechung von Populismus für Anfänger, acemaxx-analytics (2.10.2017)
  • Buchempfehlung für Populismus für Anfänger in Sachbücher September/ Oktober, Magazin Wien live, September/Oktober 2017.
  • Erwähnung  eines kommenden Beitrag zur Konferenz: Wie viel Globalisierung verträgt die Welt?, Oberösterreichische Nachrichten (2.9.2017)
  • Zitierung in Artikel: Gerechtigkeit als Wahlkampf-Hit: „Jeder glaubt, er kommt zu kurz“, Oberösterreichische Nachrichten (29.8.2017)
  • Buchtipp: Verbale Bomben einfach entschärfen, Oberösterreichische Nachrichten (Nora Bruckmüller) (26.8.2017)
  • Buchvorstellung von Populismus für Anfänger,  Wirtschaftsnachrichten  (25.8.2017)
  • Nina Horaczek in Podiumsdiskussion Das Spiel mit der Unsicherheit – Populismus als Strategie in der Politik, Frauenkirche in Dresden, übertragen vom Deutschlandfunk (25.8.2017)
  • Abdruck des Vorwortes aus Populismus für Anfänger, Gea-Magazin brennstoff 49 (21.8.2017)
  • Nennung in Bericht: Die Globalisierung ist durchaus gestaltbar, zu AEC-Symposium  zum Symposium Perspektiven Politischer Bildung, bei dem ich am 7.9. das Eröffnungsreferat halte, Oberösterreichische Nachrichten (21.8.2017)
  • Buchbesprechung :Eine Anleitung zur Volksverführung, Salzburger Nachrichten (Andreas Koller) (21.8.2017)
  • Buchauszug Der Mythos von der guten alten Zeit, Nachdenkseiten (19.8.2017)
  • Buchbesprechung: Wahlkampf 2017: Rechtspopulisten in Politik und Boulevard geben den Ton an zu Buch Populismus für Anfänger, Unsere Zeitung (13.8.2017)
  • Buchbesprechung :Wie wird man erfolgreicher Populist? zu Buch Populismus für Anfänger, Die Presse (Günther Haller) (12.8.2017)
  • Buchauszüge aus Populismus für Anfänger, Kontext Wochenzeitung (9.8.2017) und Print-Beilage zu taz am wochenende (12.8.2017)
  • Interview mit Nina Horaczek: Politik kennt keinen absoluten Tiefpunkt zu Buch Populismus für Anfänger, orf.at (Simon Hadler) (10.8.2017)
  • Erwähnung in Bericht: Wahlkampf 2017: Rechtspopulisten in Politik und Boulevard geben den Ton an: Machtlos gegen den Rechtspopulismus? Blog der Vereinigung für Medienkultur (Udo Bachmair) (10.8.2017)
  • Buchbesprechung Populist sein, aber richtig zum Buch Populismus für Anfänger, orf.at (Simon Hadler) (10.8.2017)
  • Buchbesprechung zu Populismus für Anfänger mit Überschrift Steh zu Deinen Werten, Falter 32, S. 15 (Robert Misik) (9.8.2017)
  • Nina Horaczek u.a. über unser Buch Populismus für Anfänger, in Wassermair sucht den Notausgang, Dorf TV (9.8.2017)
  • Buchbesprechung Populismus für Anfänger in Cafe Puls, Buchtipps der Woche, TV Puls 4 (8.8. 2017)
  • Kommentar: Die soziale Frage: individuell, völkisch, kollektiv?, in Kommentar der andern, Der Standard (7.8.2017)
  • Interview zum Buch Populismus für Anfänger im Schweizer Radio SRF  (Günter Kaindlstorfer) (7.8.2017)
  • Gemeinsames Interview mit Nina Horaczek:  Anleitung für Populismus: Ein klassischer Fehler ist, dass man Demagogen unterschätzt, in der Sendung Lesart Deutschlandfunk (Christian Rabhansl) (5.8.2017)
  • Erwähnung des Buches Populismus für Anfänger in Beitrag: Der kleine Populist. Wer jetzt noch als Nachwuchs-Demagoge vor der Bundestagswahl mitmischen will, sollte zumindest das kleine ABC des Populismus lernen, Sächsische Zeitung (Oliver Reinhard) (4.8.2017)
  • Interview: Das Phänomen Donald Trump war für viele ein Schock (über das Buch Populismus für Anfänger), Vorarlberger Nachrichten (Magdalena Raos) (3.8.2017).
  • Artikel: Falsche Versprechungen, mit Auszug aus dem Buch Populismus für Anfänger, Kontext Wochenzeitung (mit Nina Horaczek) (2.8.2017)
  • Interview: Demagogen: „Alle sprechen vom ‚Volk‘, das von ‚der Elite‘ unterdrückt wird“, Telepolis (Marcus Klöckner) (1.8.2017)
  • Interview zum Buch Populismus für Anfänger, in der Sendung Kultur am Mittag, WDR 3 (Günter Kaindlstorfer ) (1.8.2017)
  • Buchbesprechung Populismus für Anfänger in der Sendung Kulturthema, SWR 2 (Claus Heinrich) (1.8.2017)
  • Nina Horaczek im Interview über unser Buch Populismus für Anfänger, Kulturwelt Radio Bayern 2 (Barbara Knopf) (31.7.2017)
  • Mit Nina Horaczek  in der Sendung Journal am Morgen über das neues Buch Populismus für Anfänger, Radio Südwestrundfunk (SWR) 2 (31.7.2017)
  • Besprechung des Buches Populismus für Anfänger: Gegengift zum Populismus, Der Standard (Hans Rauscher) (30.7.2017)
  • Verweise im Essay von Hans Rauscher Rechtspopulisten: Sie sind nicht ‚das Volk‘, Der Standard (30.7.2017)
  • Besprechung des Buches Populismus für Anfänger in der Sendung Kontext – Sachbücher und Themen, Radio Ö 1 (Wolfgang Ritschl) (28.7.2017)
  • Hinweis auf das neue Buch Populismus für Anfänger: Die Tricks der Rechtspopulisten, meinbezirk.at (3.7.2017), Stadtrundschau (6.7.2017), Bezirksrundschau Salzkammergut, Bezirksrundschau Schärding, Bezirksrundschau Perg, Bezirksrundschau Braunau, Bezirksrundschau Eferding/Grieskirchen (13.7.2017), Bezirksrundschau Kirchdorf, Bezirksrundschau Ried, Bezirksrundschau Vöcklabruck (20.7.2017)
  • Liveinterview, u.a. über das neue Buch  Populismus für Anfänger, in der Sendung Metropolinz auf dorf.tv (Stefan Miejski) (27.6.2017)
  • Zitierungen in Artikel Endlich wärmer! Wieso Rechtspopulisten von Donald Trump bis Hans-Christian Strache den Klimawandel leugnen, Falter 25/17 (Nina Horaczek) (22.6.2017)
  • Zitierungen in Artikel : Im Paralleluniversum (zum Duell Sebastian Kurz gegen Christian Kern), News Nr. 20 (Renate Kromp und Anna Gasteiger)  (19.5.2017)
  • Beitrag: Wohlstand für alle – Utopie oder theoretisch möglich?, Business Art. Wirtschaft mit Weitblick No. 2/2017, S. 26.
  • Interview zum Film: Die Zukunft ist besser als ihr Ruf, Oberösterreichische Nachrichten (Nora Bruckmüller) (13.5.2017)
  • Interview zum Film: Die Zukunft ist besser als ihr Ruf:  Es gibt einen Aufbruch in Stadtrundschau und Bezirksrundschauen in Oberösterreich (Stefan Paul Miejski) (11./12.5.2017)
  • Besprechung des Films: Die Zukunft ist besser als ihr Ruf: Sechs Porträts zur Zukunft iun der Gegenwart, Der Falter (Sabina Zeithammer) (10.5.2017)
  • Beiträge zur Dokumentation: Gefährliche Verführer – Die großen Populisten, in  ZDF-History (30.4.2017)
  • Beiträge zur Sendung Logos – Theologie und Leben zum Thema Angesichts Gewalt und Schrecken- Was hält die Gesellschaft zusammen? Radio ORF 1, Gestaltung: Johannes Kaup (29.3.2017)
  • Mitwirkung an  Beitrag zum 25. Todestag von Friedrich August von Hayek in der Sendung Zeitzeichen WDR 3 und WDR 5 sowie in einer Kurzfassung in der Sendung Stichtag in NDR-Info und WDR Der 2  (Thomas Pfaff) (23.3.2017)
  •   Artikel: Eskalierende Ängste. Wie Populisten es schaffen, Menschen gegenseitig aufzuwiegeln und wie es möglich wäre, das künftig zu verhindern, Die Furche (9.3.2017)
  • Interview zu meinem Buch Jenseits der Hierarchie: Wie kann man Status aktiv gestalten? Bildungscluster.at  (2.3.2017)
  • Beiträge zur Sendung Puls4 News: Trump im Diktatorencheck: Diese 8 Warnsignale gibt es. TV Puls 4 (24.2.2017)
  • Interview Populismus, Demagogie und die „Wut von unten, Soziologie Magazin (2.2.2017)
  • Zitierung in Beitrag Kerns Kampfansage an die FPÖ, Oberösterreichische Nachrichten (Annette Gantner und Jasmin Bürger) (11.1.2017)


2016

  • Mehrere Beiträge in der vierteiligen Serie: Populismus. Vereinfachen. Verführen. Verhetzen, Radiokolleg ORF 1 (Tanja Malle) (12.-15.12.2016)
  • Zitierung in: Einseitige Hochschulbildung: Neoliberale dominieren die Lehrstühle, taz (Ulrike Herrmann) (6.12.2016)
  • Erwähnung in: Porträt Hofer: Der stramm Nationale, ARD Tagesschau.de (Stephan Ozsvath) (4.12.2016)
  • Interview: Die Kunst der Lüge (über Norbert Hofer im Wahlkampf) Deutschlandradio Kultur (Gespräch mit Ute Welty)  (3.12.2016)
  • Beiträge (nach Interview)  zur Sendung Gibt es einen Trump-Effekt in Österreich?, Das Forum, NDR (u.a.Stefan Ozsváth) (mp3) (1.12.2016)
  • Beitrag zur Radiosendung: Endspurt im Wahlkampf in Österreich, radioWelt Bayern 2 (Stephan Ozsváth) (30.11.2016)
  • Liveinterview: Wie Populisten ihr Gegenüber mit Kommunikationsstrategien außer Gefecht setzen, radio eins  rbb (Katja Weber) (26.11.2016)
  •   Text und insgesamt 9 Videos: Das erfolgreiche Spiel mit Wut und Angst. Was haben Norbert Hofer, Frauke Petry, Donald Trump und Marine Le Pen gemeinsam? Was unterscheidet sie?, kurier.at (25.11.2016)
  • Mehrere Beiträge zum Report Spezial zur Bundespräsidentenwahl: Der Kandidaten-Check, TV ORF 2 (22.11.2016)
  • Kurzinterview zur Diskussion um die TV-Debatte von Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer am 20.11.2016, Puls 4 (21.11.2016)
  • Zitierung in Artikel: Rhetoriktricks: ‚Falter‘ seziert Norbert Hofers TV-Auftritte, Der Standard (17.11.2016)
  • Interview: Wir gegen die Bösen. Über die Macht der Sprache, Kirchenzeitung Diözese Linz (17.11.2016)
  • Zitierung in Bericht über das Kommunikationsverhalten von Norbert Hofer: Hinter die Maske, Falter 46/16 (16.11.2016) [Platz 3 der am meisten gelesenen Stories 2016 auf falter.at]
  • Liveinterview in der US-Wahlnacht zu Donald Trump durch Christian Diabl, DorfTV (9.11.2016)
  • Langes Zitat: BP-Wahl: Rezepte gegen Kampf-Rhetorik, Radio ORF 1 (Udo Bachmair) (6.11.2016)
  • Drei Videos: Rechtspopulisten zerstören Sachdiskussion: Über die Kommunikationsmuster der FPÖ, von Norbert Hofer und von Donald Trump, Interviews durch Hans Rauscher, standard.at (4.11.2016)
  • Erweiterter Leserbrief als Replik auf Winfried Bachmann, er hatte die Forderung nach mehr Pluralismus in der Ökonomik abgelehnt, Forschung & Lehre, Heft 11, S. 1000 (mit Silja Graupe) (Anfang November 2016)
  • Radiointerview zur Reihe Talk im Turm, die ich moderiere, Radio FRO (Hildegard Griebl-Shehata ) (3.11.2016)
  • Liveinterview durch Christian Diabl in Tabakfabrik TV, DorfTV: Im Gespräch mit Walter Ötsch (25.10.2016)
  • Erwähnung in Kommentar durch Hans Rausche Bürgerkrieger Strache. Die Gewaltfantasien seiner Anhänger reichen Strache nicht, Der Standard (24.10.2016)
  • Markt-Glauben, Klima-Krise und Katastrophen-Leugnung, Makroskop: Teil 1 (4.10.), Teil 2 (7.10.), Teil 3 (18.10.), Teil 4 (28.10.2016)
  • Wie die FP Norbert Hofer zum ‚Erlöser‘ hochstilisiert: ‚Ich bin bei euch‘. Zur religiösen Sprache der FPÖ,  Oberösterreichische Nachrichten (Anneliese Edlinger) (17.9.2016)
  • Beiträge zur Sendung: Was ist Populismus. Ein Politikstil erobert die westlichen Demokratien, im Salzburger Nachtstudio, Radio ORF 1 (Günter Kaindlstorfer) (14.9.2016)
  • Artikel Diskurs und Diskursverweigerung: Welche Art von Diskurs wollen wir? Replik auf Rüdiger Bachmanns ‚Gegen einen Pluralismus-Kodex´ (mit Silja Graupe), Ökonomenstimme (10.8.2016)
  • Blogbeitrag: Der Blick von oben und der Blick von unten. Makroskop (5.8.2016)
  • Beiträge zu: Die Lüge. Die Illusion des Faktenchecks. Vom Sprechen und Lügen,  in der Sendereihe Moment Leben heute, Radio ORF 1 (Andrea Hauer) (4.8.2016)
  •   Interview: Wenn Terrorangst auf ‚Wut von unten‘ trifft,  Tiroler Tageszeitung (Cornelia Ritzer) (2.8.2016)
  • Interview: Kann man soziale Verantwortung lehren?, Oxi. Wirtschaft für Gesellschaft  (Katrin Gerlof) (28.7.2016)
  • Zitierung in einer Analyse des Verschwörungsdenkens der FPÖ, Falter 27 (Barbara Tóth und Nina Horaczek) (6.7.2016)
  • Ökonomisches Denken, Rechtspopulismus und Rechtsextremismus, Beitrag zur neuen Zeitschrift Makroskop  (24.6.2016)
  •   Erfolg des Rechtspopulismus durch Versagen der Parteien, Bericht über einen Vortrag an der Cusanus-Hochschule, NNA: News with a Difference (23.6.2016)
  • Zitierung in Populismus: Das Spiel mit der Angst, Bericht über die Diskussionsveranstaltung im Presseklub Concordia, mokant.at (Sophie Minihold) (21.6.2016)
  • Zitierung in Bericht über die Hass-Postings auf der Facebook-Seite von FP-Chef Strache, Oberösterreichische Nachrichten (Lucian Mayringer) (15.6.2016)
  • Bericht über Diskussionsveranstaltung im Presseklub Concordia Politische Mitte bleibt konstant groß. Nicht Fakten, sondern Moral und Werte bestimmen Wahlverhalten (mit Elisabeth Wehling), pressetext (10.6.2016)
  • Zitierung in Bericht. Höcke, Hofer und die Hitlergrüße auf uebermedien.de (Boris Rosenkranz) (3.6.2016)
  •   Erwähnung in: Gegen den Strom. Die Cusanus Hochschule wurde aus Widerspruch zum Wissenschaftsbetrieb gegründet, brandeins Juni 2016 (Andreas Molitor)
  • Interview: Die FPÖ ist selbst Teil der Elite. Norbert Hofer und das mysteriöse NLP, auf Plattform gmx.at (Florian Schauer-Bieche) (23.5.2016)
  • Mitdiskutant zu Liveanalyse der ORF-„Elefantenrunde“ zwischen Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen auf neuwal.com und facebook.com/neuwal (Dieter Zirnig) (19.5.2016)
  • Interview zu den rhetorischen Fähigkeiten von Norbert Hofer und Van der Bellen, liferadio Oberösterreich (Walter Schwung) (19.5.2016)
  • Interview zur Sendung: Kampf um die Hofburg: Was bedeutet diese Wahl für Österreich?, Talk im Hangar 7, in  Servus TV (Nadja Kwapil) (19.5.2016)
  • Interview zu Artikel: Reden als Mittel der Zerstörung. Experte Walter Ötsch analysiert die rhetorischen Fähigkeiten Norbert Hofers zum Wahlkampf, Vorarlberger Nachrichten (Michael Prock) (19.5.2016)
  • Interview für Beiträge über den Wahlkampf in Journal Panorama, Radio Ö1 (Stefan Kappacher) (18.5.2016)
  • Erwähnung in Kolumne von Hans Rauscher: Hilflos gegen abgefeimte rechte Aggression, Der Standard (18.5.2016)
  • Liveinterinterview zu den rhetorischen Fähigkeiten von Norbert Hofer und Van der Bellen, in Sendung Guten Morgen am Mittwoch, Radio RAI Südtirol (Otwin Nothdurfter) (18.5.2016)
  • Interview (mit Hörbeispielen) Norbert, der Profi. FPÖ-Kandidat Norbert Hofer dominierte den Fernsehwahlkampf. Was macht er anders?, Falter (Benedikt Narodoslawsky) (4.5.2016) [Platz 1 der am meisten gelesenen Stories 2016 auf falter.at]
  • Bericht nach Interview Wer Panama sagt, meint Wall Street und London. Von den Bahamas über die Schweiz bis Jersey: Warum entstanden die Steuer- und Regulierungsoasen?, Oberösterreichische Nachrichten (19.4.2016)
  • Liveinterview in der Sendung FROzine: Was macht unser Geld in Panama?, Radio FRO (8.4.2016), ausgestrahlt auch als TV-Sendung in DorfTV (10.4.2016) (Link)

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK